News

Expertenwissen vom E-Auto bis zum Oldtimer – Landtagsabgeordnete Charlotte Quik startet ihre Sommertour im Auto Zentrum Kurtz in Brünen

4.7.2023

|

Aus dem Kreis

Charlotte Quik hat ihre Sommertour durch den Wahlkreis gestartet. Erster „Halt“: das Auto Zentrum Kurtz in Brünen. Der Familienbetrieb mit zwölf Mitarbeitern verfügt über Expertenwissen vom E-Auto bis zum Oldtimer. Während ihres Besuchs gab es für die Landtagsabgeordnete Einblicke in die vielfältigen Aktivitäten der kleinen mittelständischen Firma, angefangen von der Wartung und Reparatur der Fahrzeuge der Deutschen Post bis zur liebevollen Restauration „alter Schätzchen“.

„Es ist beeindruckend zu sehen, wie das Auto Zentrum Kurtz als regionaler Betrieb erfolgreich sowohl mit einem großen Unternehmen wie der Deutschen Post als auch beispielsweise mit der Restauration von Oldtimern agiert. Dies unterstreicht die Innovationskraft und das Fachwissen hier vor Ort. Über beides zu verfügen ist in der Branche notwendig, um langfristig erfolgreich zu sein“, betonte Charlotte Quik, die der gastgebenden Familie für den Empfang und die Einblicke dankte.

Das Auto Zentrum Kurtz wurde 2015 von der Familie Kurtz gegründet und zu den ersten Kunden gehörte wenig später die Deutsche Post. Seitdem wartet und repariert das Auto Zentrum Kurtz die Fahrzeugflotte der Deutschen Post in Brünen und betreut insgesamt 16 Standorte in den Kreisen Wesel und Kleve. Die Zusammenarbeit mit einem der größten Logistikunternehmen des Landes ist eine herausfordernde Aufgabe, die das Team von Auto Zentrum Kurtz mit großer Kompetenz und Hingabe meistert.

Neben der Arbeit mit der Deutschen Post stellt das Auto Zentrum Kurtz alle Serviceleistungen rund ums Auto und Wohnmobile für Privatkunden zur Verfügung – von der Reparatur bis zur Inspektion. Auch für seine Expertise in der Reparatur von Oldtimern ist die Firma bekannt. Das erfahrene Team verfügt über das Wissen und die Fähigkeiten, um historische Fahrzeuge in ihrem ursprünglichen Glanz wiederherzustellen. Jeder Oldtimer wird mit größter Sorgfalt behandelt, um sicherzustellen, dass das Fahrzeug seine Authentizität bewahrt und den höchsten Standards entspricht. Derzeit bauen die Experten einen Porsche 911 G Modell von 1980 um. Das Fahrzeug behält sein Schaltgetriebe und wird mit einem Elektromotor ausgestattet. Ein weiteres Spezialgebiet der Firma ist der Einbau von Musikanlagen.

Während des Besuchs hatte Charlotte Quik die Möglichkeit, sich verschiedene Reparaturvorgänge anzusehen und einen kompletten Überblick über die Freie KFZ-Werkstatt zu verschaffen. „Kleine mittelständische Unternehmen wie das AZK hier in Brünen sind ein Rückgrat unserer Wirtschaft und wir müssen sie mehr  in den Mittelpunkt unserer Politik rücken. Mit weniger Bürokratie, bezahlbarer Energie und der Förderung der Ausbildung von Fachkräften müssen wir die Rahmenbedingungen schaffen, damit diese Betriebe auch hier vor Ort bei uns im Kreis Wesel wettbewerbsfähig bleiben“, so Charlotte Quik.

Bildunterzeile (Gruppenbild): Foto: Lukas Schulte

(v.l.) Kristian Kurtz, Melina Kurtz, Charlotte Quik MdL, Sabine Raffalski-Kurtz und Jan Kurtz.

Aktuelle news

31.1.2024

Närrischer Landtag 2024: Gäste aus Wesel, Brünen und Dingden feiern auf Einladung von Charlotte Quik in der Bürgerhalle

Weiterlesen

8.1.2024

Charlotte Quik: „Die Sparvorschläge der Ampel-Regierung gefährden die Wettbewerbsfähigkeit unserer heimischen Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und des Gartenbaus“

Weiterlesen

22.11.2023

Jugendlandtag 2023 war „große Bereicherung“: Lea-Marie Witteberg von der Gesamtschule Schermbeck vertrat die Abgeordnete Charlotte Quik drei Tage in Düsseldorf

Weiterlesen
Zum News-center